Workshop in leichter Sprache

Archäologie hautnah – Altsteinzeit erleben: Workshops mit spannendem Blick hinter die Kulissen der Forschung

Angebot in leichter Sprache


Archäologen sind Fährtenleser in die Vergangenheit. Wie entdecken die Wissenschaftler eigentlich Spuren aus der Altsteinzeit? Und wenn sie etwas in der Erde finden, woher wissen sie überhaupt, was das ist? In diesem Workshop geht es darum, die Arbeit von Archäologen kennenzulernen und selber auszuprobieren. Wir besuchen die echte Grabung und sehen, wie dort gearbeitet wird. Danach graben wir selbst und können die spannendsten Dinge finden. Vielleicht sind es Scherben, Steine oder Knochen? Wir zeichnen und fotografieren unsere Fundstücke. Dann bringen wir sie sicher ins paläon und untersuchen sie mit den realen Methoden der Archäologen und Forscher, wie beispielsweise dem Mikroskop. Die Aktivitäten finden zum Teil im Freien statt. Am paläon kann es sehr windig werden. Bitte ziehen Sie sich dem Wetter entsprechend an und denken Sie an Sonnenschutz! Beim Schlämmen kann man nass werden. Bitte bringen Sie deshalb Ersatzkleidung mit.
  • Wann: von März bis Oktober
  • Dauer: 3 bis 6 Stunden, die Dauer kann individuell angepasst werden und das Angebot kann auch an mehreren Tagen stattfinden
  • Alter: ab 10 Jahren
  • Teilnehmer: Menschen mit Behinderung
  • Gruppengröße max. 12 Pers.
  • Kosten: 10,– bis 30,– Euro p. P. (je nach Dauer)
  • Treffpunkt: Foyer

Paläon

Forschungs- und Erlebniszentrum
Schöninger Speere
Paläon 1
38364 Schöningen

Telefon 05352-96914-0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!