paläon ist ab sofort Geopark-Informationszentrum

04.11.2014

Dr. Henning Zellmer (links) und Karl-Friedrich Weber (rechts) überreichen Dr. Florian Westphal das Zertifikat "Geopark-Informationszentrum".

Das paläon ist nun nach dem Informationszentrum Königslutter, dem Museum Schloss Salder und dem Staatlichen Naturhistorischen Museum in Braunschweig das vierte Geopark-Informationszentrum im Braunschweiger Land. Zur symbolischen Übergabe des Info-Schildes hatten Dr. Henning Zellmer von der Geopark-Geschäftsstelle Königlutter und paläon-Geschäftsführer Dr. Florian Westphal Pressevertreter ins Forschungs- und Erlebniszentrum geladen. „Der Geopark fungiert als Netzwerk, das die geologischen, archäologischen und kulturgeschichtlichen Besonderheiten des Braunschweiger Landes mit denen des Harzes unter einem gemeinsamen Dach vereint. Ich freue mich sehr, dass das paläon ab sofort fester Bestandteil ist“, so Dr. Florian Westphal. „Gemeinsame Angebote und Werbestrategien sollen nachhaltig Besucher aus Deutschland und aller Welt in unsere Region locken. Aber auch die möglichst flächendeckende Information der Bewohner innerhalb des Geoparks, insgesamt etwa 1,2 Millionen, soll die Besucherzahlen der Geopark-Einrichtungen allerorts erhöhen“, ergänzt Dr. Henning Zellmer.
Neben einer Öffnung an mindestens sechs Tagen pro Woche und einer fachlich bedeutenden, allgemeinverständlichen Ausstellung sind Fachpersonal vor Ort sowie die Weitergabe von Infomaterial über weitere Geopark-Einrichtungen die Voraussetzung, um im „Nationalen, Europäischen und Globalen Geopark Harz . Braunschweiger Land . Ostfalen“ als Informationszentrum ausgezeichnet zu werden. „Im kommenden Jahr soll das globale Geopark-Netzwerk zu einer offiziellen UNESCO-Kategorie neben dem Welterbe und den Biosphäre-Reservaten aufgewertet werden“, so Zellmer.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.geopark-harz.de 


dienstags bis sonntags sowie feiertags

10 bis 18 Uhr

 

An folgenden Tagen bleibt das Forschungs- und Erlebniszentrum geschlossen:

Heiliger Abend, 24. Dezember;
1. Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember;
Silvester, 31. Dezember
Öffnungszeiten 1. Januar: 12 bis 18 Uhr

Erwachsene12,00 Euro
Ermäßigte8,50 Euro
Gruppe Erwachsene9,50 Euro
Gruppe Ermäßigte6,50 Euro
Jahreskarte Erwachsene38,00 Euro
Jahreskarte Ermäßigte24,00 Euro
Familienkarte29,00 Euro
Führungen Erwachsene30,00 Euro
Führungen Ermäßigte25,00 Euro
Führungen Einzelpers.2,50 Euro

paläon
Forschungs- und Erlebniszentrum
Schöninger Speere
Paläon 1
38364 Schöningen
Telefon 05352.96914-0
info@palaeon.de

Das gesamte Gebäude, das Café und die Terrasse sind barrierefrei für Rollstuhlfahrer zugänglich. Die Anfahrt mit dem Auto ist zu empfehlen. Am paläon sind spezielle Parkplätze ausgewiesen.

Das paläon ist GEO-Partner .
Deshalb erhalten Sie nach Vorlage ihrer GEOcard einen ganz besonderen Vorteil: 2 Tickets zum Preis von einem!